Bouillabaisse à la marseillaise

SO EINFACH GEHT KOCHEN

Zutaten für 10 Personen:

3 kg Fisch (Drachenkopf, Rotbarben, Meerbarben, Knurrhahn, Meeraal, 1 kleine Languste)
das weiße von 2 Lauchstangen.
100 g Zwiebelscheiben
250 g geschälte, entkernte, gewürfelte Tomaten
2 zerdrückte Knoblauchzehen
1 dl Olivenöl
Lorbeerblatt, Pfefferkraut, Petersilie, Fenchelkraut,
1 starke Prise Safran

Kochzeit ca. 20 – 25 Minuten

Die Fische putzen, waschen und in Stücke schneiden. Das in Streifen geschnittene Lauchweiß und die Zwiebelscheiben hellblond anschwitzen und die Tomaten hinzugeben. Sobald die Tomaten geschmolzen sind die Fische zugeben und mit soviel Wasser aufgießen, das die Fische gerade so bedeckt sind.Salz, Pfeffer, Safran und die Kräuter und Knoblauch zugeben und ca. 15 min köcheln lassen.

Die Brühe in eine Suppenterrine über dünne Scheiben von französischem Weißbrot gießen, die Fische auf einer Platte anrichten, mit dem in Scheiben geschnittenen Langustenschweif in der Mitte.

Guten Appetit